Land der Ideen

Bildungsflash fordert mehr Bildungsgerechtigkeit: „Rhythmisierter Ganztag ist zentraler Baustein“

Forum Bildungspolitik überreicht im Landtag bildungspolitische Forderungen

Der Kampf für bessere Bildung geht weiter. Am 5. Dezember überreichte das Forum Bildungspolitik in Bayern zusammen mit der Stiftung Gesellschaft macht Schule dem neuen Bildungsausschuss im Landtag ein Paket mit bildungspolitischen Forderungen, 35.000 Stimmen von Unterstützern der Initiative Bildungsflash und 150 handgeschriebenen Postkarten mit Wünschen an die Bildungspolitik. Dazu einen Film, in dem die Initiative Bildungsflash, die schon den Landtagswahlkampf begleitet hatte, acht Monate Kampagnenarbeit zusammengefasst hat, mit Filmausschnitten aus der Schülerkampagne WIR SIND VIELE 2013 und der Schülerdemonstration in München.

 *

Bildung habe bei der Landtagswahl zwar nicht die erhoffte entscheidende Rolle gespielt, sagte Klaus Wenzel, der Sprecher des Forums Bildungspolitik in Bayern. Dennoch wünschten sich viele Menschen in Bayern ein gerechteres, kinderfreundlicheres Bildungssystem. „Unser Einsatz für eine andere Art des Lernens geht weiter. Die Politik tut gut daran, die Wünsche der Wähler auch nach dem Wahltag ernst zu nehmen.“ Julia Pollert, Geschäftsführerin der Stiftung „Gesellschaft macht Schule“ und Initiatorin von Bildungsflash: „Nach wie vor prägt die soziale Herkunft ganz immens die Schullaufbahn. Um Bildungsungerechtigkeiten abzubauen, brauchen wir eine rhythmisierte Ganztagsbildung von hoher Qualität, keine Aufbewahrungsstationen. Das kostet Geld und bedarf einer veränderten Lehr- und Lernkultur. " 

 
Die Forderungen in Kürze:
• ganzheitliche Bildung
• Chancengleichheit herstellen
• pädagogische Professionalität stärken
• mehr Eigenverantwortung für Schulen
• die strikte Trennung der Schularten überwinden
• den Elternwillen beim Übertritt freigeben 
• intelligent in Bildung investieren
• den außerschulischen Bereich stärken
• Vielfalt leben – Inklusion vorantreiben

**

Weitere Informationen:
Die Forderungen im Detail (mit Antwort der Parteien)
Forum Bildungspolitik
Bildungsflash
Kampagnenbilanz – Video jetzt auf YouTube

 _____________________________________________________________

Kontakt:

Projektteam Bildungsflash
Dr. Eva Graef-Harter 
Tel.: 089/ 544 796 85-0
Web: www.bildungsflash.de 
Mail: e.graef-harter@bildungsflash.de 

 

Forum Bildungspolitik in Bayern
Florian Fischer M.A.
Tel.: 089 / 721 001-30
Web: www.forum-bildungspolitik.de
Mail: presse@forum-bildungspolitik.de

* Günther Felbinger, MdL, Bildungspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Freie Wähler,  Julia Pollert, Stiftung Gesellschaft macht Schule (GmS), Geschäftsführerin, Klaus Wenzel, Forum Bildungspolitik in Bayern, Sprecher, Martin Güll, MdL, Vorsitzender des Ausschusses für Bildung und Kultus, Prof. Dr. Gerhard Waschler, MdL, Stellv. Vorsitzender des Ausschusses für Bildung und Kultus, Bildungspolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion, Thomas Gehring, MdL, Bildungspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen (von links nach rechts)

** Stiftung Gesellschaft macht Schule (GmS), Julia Pollert,Geschäftsführerin und Dr. Eva Graef-Harter, Projektleitung Bildungskampagne

GmS
GmS
Thu Dec 05 11:26:00 CET 2013

Spendenkonto

Stiftung Gesellschaft macht Schule gemeinnützige GmbH

Hypo Vereinsbank AG, München
Kontonummer 103 622 65
Bankleitzahl 700 202 70
IBAN DE43700202700010362265
BIC HYVEDEMMXXX


Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.  

 

 

 

 



Ansprechpartner

Dr. Sandra  Mittag
Geschäftsführerin

Tel:  089 - 544 79 685-11