Land der Ideen

Wirkung? Logisch!

Stiftung Gesellschaft macht Schule auf dem 6. Kinder.Stiften.Zukunft Kongress 2016.

„Wirkung & Erfolg: Projekte nachhaltig und wirkungsvoll etablieren“. Mit diesem Thema befasste sich der diesjährige Kongress am 27.10.2016 in München. Dr. Sandra Mittag, Geschäftsführerin von Gesellschaft macht Schule, leitete gemeinsam mit Benjamin von der Ahe, PHINEO gAG in Berlin, ein Seminar zum Thema „Wirkung logisch! Projekte wirkungsorientiert planen und umsetzen“. 

Etwa 50 der insgesamt 160 Kongressbesucher profitierten von der Teilnahme am Seminar von Sandra Mittag und Benjamin von der Ahe. Gemessen an der regen Beteiligung während des Workshops und den positiven Rückmeldungen danach schienen die Teilnehmer sehr zufrieden.

„Team & Sport“ – Schule als Ort des freudvollen Miteinanders wahrnehmen

Im Fokus des Seminars standen die „Teamtrainings“ von Gesellschaft macht Schule. Den Schwerpunkt legten sie auf das Teamtraining „Team & Sport“, das an der Mittelschule an der Ichostraße sowie an der Grundschule in der St.-Martin-Straße in München-Obergiesing durchgeführt wird. Durch „Team & Sport“ werden Konflikte reduziert und viel häufiger verbal und durch Kompromisse gelöst. Die Wertschätzung gegenüber MitschülerInnen steigt ebenso wie das Selbstvertrauen der Teilnehmenden. Das führt dazu, dass sie Schule als Ort des freudvollen Miteinanders wahrnehmen, was sich wiederum unmittelbar positiv auf ihre Lernmotivation auswirkt. Für dieses Angebot – neben „Team & Spiel“ und „Team & Hund“ eines von insgesamt drei Teamtrainings – erhielt die Stiftung 2015 das PHINEO-Wirkt-Siegel.

Die Teamtrainings sind eine Antwort auf die Problematik, dass Schülerinnen und Schüler aus sozial benachteiligten Familien und/oder mit Migrationshintergrund in Münchner Stadtteilen mit niedrigerem Sozialindex wie München-Obergiesing ein höheres Risiko haben, das Bildungssystem mit einer Qualifikation zu verlassen, die nicht ihren Fähigkeiten entspricht. Es besteht also hoher Bedarf für eine präventive Unterstützung in „sozialen Brennpunktschulen“, deren Schüler zunehmendes Problemverhalten aufweisen wie z.B. Aggression, Delinquenz, Ängste sowie  Depressionen, Hyperaktivität, Drogenabhängigkeit und Essstörungen etc.

Vision einer Gesellschaft gleicher Teilhabechancen

Mit dem Ansatz der Teamtrainings, die als psychologisch-pädagogisches Präventionskonzept diese Verhaltensauffälligkeiten minimieren und die Schulfreude erhöhen, leistet Gesellschaft macht Schule einen Beitrag, die psychische und körperliche Gesundheit junger Menschen in Risikolagen zu verbessern. Damit nähert sich die Stiftung von Schuljahr zu Schuljahr ihrer Vision einer Gesellschaft, in der Kinder gleiche Teilhabechancen haben, unabhängig von den sozioökonomischen Rahmenbedingungen ihrer Eltern.

2. KSZ Kongress WS 1 Favorit

GO
Fri Oct 28 01:00:00 CEST 2016

Spendenkonto

Stiftung Gesellschaft macht Schule gemeinnützige GmbH

Hypo Vereinsbank AG, München
Kontonummer 103 622 65
Bankleitzahl 700 202 70
IBAN DE43700202700010362265
BIC HYVEDEMMXXX


Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.  

 

 

 

 



Ansprechpartner

Dr. Sandra  Mittag
Geschäftsführerin

Tel:  089 - 544 79 685-11